Kostenlose Abgabe von Gartenabfällen vom 22. Oktober bis 17. November 2018

Schubkarren mit geschnittenen Stauden

Die Stadt Freising bietet wieder eine kostenlose Grüngutannahme an.

Von Montag, 22. Oktober 2018, bis einschließlich Samstag, 17. November 2018, können Freisinger Bürgerinnen und Bürger ihr Grüngut (maximale Anliefermenge 2 m³/Tag und Anlieferer) aus privaten Haushalten bei der Firma Pellmeyer, Eggertshofen unter folgenden Voraussetzungen kostenlos abliefern:

•    Es werden nur organische Abfälle ohne Beimengen von anorganischen Abfällen wie Kunststoffen, Baumaterialien, Sperrmüll, Sondermüll und sonstigen Haushaltsabfällen angenommen. Die Abfälle müssen also frei von anorganischen Abfällen sein.

•    Die jeweilige Anlieferung wird auf einem Anlieferschein dokumentiert. In dem Anlieferschein werden Datum der Anlieferung, Name und Adresse sowie das Autokennzeichen, die Unterschrift des Anlieferers und die Menge in m³ festgehalten.

Die Anlieferung bei der Firma Pellmeyer Entsorgungs- und Verwertungs-GmbH, Eggertshofen 1, ist vom 16. Oktober bis 11. November 2017 in der Zeit von Montag bis Freitag jeweils von 7 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 17 Uhr, Samstag von 9 Uhr bis 13 Uhr möglich.

Ausschließlich Kleinstmengen bis max. 50 Liter können im Aktionszeitraum auch am Wertstoffhof der Stadt Freising kostenfrei abgegeben werden. Der Wertstoffhof, Parkstraße 19, ist Dienstag von 13 bis 19 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 13 Uhr bis 18 Uhr, Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 18 Uhr sowie Samstag von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.

 

SCHLIESSEN der Wasserleitung

In der Zeit vom 20. bis 25.10.2018 wird das Wasser wieder abgesperrt.

Bitte sorgen Sie dafür das ab diesem Tag Ihre Gartentore nicht abgesperrt sind, damit ein ungehinderter Zugang zum entleeren der Wasserleitungen und ablesen Ihrer Wasseruhren möglich ist.

Füllen Sie Ihre Wassertonnen, wenn Sie nach diesem Termin noch Wasser benötigen sollten.

Schützen Sie Ihre Wasseruhren und Wasserzapfstellen vor dem kommenden Frost mit geeignetem Material.



 

Änderung der Ruhezeiten auf der Mitgliederversammlung

Die Gartenordnung wurde geändert:

18. Ruhe und Ordnung

c) Gartengeräte mit Verbrennungsmotoren (Rasenmäher, Häcksler sowie Stromaggregate etc.) sind nicht gestattet.

Ausgenommen von diesem Verbot sind motorbetriebene Gartengeräte die zur Durchführung der Gemeinschaftsarbeit benötigt werden. Das Rasenmähen oder die Benützung von lärmerzeugenden Gartengeräten ist täglich zwischen 12 Uhr und 14 Uhr, am Abend ab 19 Uhr, am Samstag ab 16 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ganztägig nicht gestattet.

Neu ist also, dass samstags noch zusätzlich von 14 bis 16 Uhr mit etwas lauterem Gerät gearbeitet werden darf, also z.B. Rasenmähen, Hecke schneiden, etc.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir gerne auf unsere Gartenordnung als Ganzes hinweisen ...

Aktualisiert (Freitag, den 20. April 2018 um 07:41 Uhr)

 

Schon mal ein Schneewittchen vernascht? Einen schwarzen Eiszapfen gekostet? Diese Tomaten- und andere leckere Gemüsejungpflanzen, Stauden, Samen, Gartenbücher und allerlei anderes Gartenzeug können Sie finden oder selber anbieten!

Am

Sonntag den 22. April 2018 von 10-13 Uhr

veranstalten wir wieder in der

Kleingartenanlage in Tuching,

Landshuterstr. 130, (Höhe Moosachbrücke) einen

Tausch- und Flohmarkt

für überzählige

Pflanzen &

Gartenzeugs

Denn warum soll Überzähliges gleich auf den Kompost oder in die Tonne?

Über eine zahlreiche Teilnahme von Gartenfreunden, die gerne Ihre nicht mehr benötigten Schätze abgeben möchten, freuen wir uns sehr. Natürlich ist jeder Besucher der nichts bringt aber vielleicht das ein oder andere mitnimmt ebenfalls willkommen. Gewerbliche Händler sind nicht zugelassen

Die Teilnahme ist kostenlos und Biertischgarnituren werden gestellt. Die aus organisatorischen Gründen erforderlichen Anmeldungen sind erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 0176-84118633.

Für den Stand der Naturschutzjungend des LBV Freising werden auch passende Sachspenden gerne entgegengenommen.

Nur während der Aufbau- (9-10 Uhr) und der Abbauzeit (13-14 Uhr) ist ein Befahren des Geländes bzw. Parken innerhalb der Anlage mit PKWs für Aussteller möglich. Für die restliche Zeit stehen Schubkarren zu Verfügung.
Für „Aussteller“ wird Kaffee und Tee in unserer kleinen Küche bereit stehen. Leckeres zum Essen muss man selbst mitbringen und auch je nach Wetter an einen Sonnen- bzw. Regenschutz denken.

 

Bronze für Freising!

Die Kleingartenanlage Tuching hat beim bayernweiten stark ökologisch orientierten Wettbewerb „Gärten im Städtebau“ den dritten Platz erreicht.


Gesucht wurde unter dem Motto „Kleine Gärten-Große Vielfalt“ Bayerns nachhaltigste Kleingartenanlage. In fast allen beurteilten Kriterien wie Gestaltung der Gesamtanlage, Nutzung der Einzelgärten, ökologische Strategien und Naturschutzprojekte sowie soziales und bürgerliches Engagement konnte der Kleingartenverein Freising mit seiner Bewerbung punkten.

In der Kategorie „städtebauliche Lage und Funktion“ konnte die Anlage am östlichen Rand von Freising jedoch nicht wirklich überzeugen. Kein Wunder, liegt sie doch eingebettet zwischen dem FFH Gebiet Mittlere Isarau und dem Anstieg zum Hügelland einfach zu idyllisch.

Nicht nur deshalb ist die öffentliche Grünanlage auch im Winter einen Spaziergang wert.



Mehr Informationen zum Wettbewerb und Fotos der Preisverleihung finden Sie beim Landesverband Bayerischer Kleingärtner e.V.

Aktualisiert (Donnerstag, den 12. April 2018 um 13:39 Uhr)

 
Weitere Beiträge...